Archive for the ‘SEO’ Category

 
Mrz
17
Posted (LenaKlein) in SEO on März-17-2013

Wenn man auf der Suche nach Informationen oder Produkten ist, zieht es immer mehr Menschen ins Internet, denn hier kann man schnell und einfach nach dem suchen, was einen interessiert. Betreibt man selbst eine Internetseite, dann sieht man die Suchergebnisse von Google und Co. mit anderen Augen, denn dann weiß man wie schwierig es ist auch gefunden zu werden. Jeder Webseitenbetreiber möchten mit seinen für die eigene Seite relevanten Suchbegriffen ganz weit oben bei den Suchmaschinen gelistet werden, doch schnell sehen viele ein, dass dies ohne einen SEO Dienstleister nicht möglich ist, denn die Konkurrenz im Internet ist groß. Mit Hilfe von einem SEO Dienstleister kann man sich gegen diese Konkurrenz durchsetzen und seine eigene Webseite erfolgreich machen. Jeder, der eine Webseite nicht nur zu reinen privaten Zwecken betreibt, sondern auf Webseitenbesucher angewiesen ist, um Geld zu verdienen, sollte nicht auf die Leistungen eines SEO Dienstleisters verzichten, denn dieser kann einem nicht nur sagen, wie man seine Position bei den Suchergebnissen der Suchmaschinen verbessern kann, sondern macht dies auch möglich.

Dabei muss eine Webseitenoptimierung durch einen professionellen SEO Dienstleister nicht teuer sein, denn für viele Webseitenbetreiber reicht eine regionale Suchmaschinenoptimierung aus, die günstiger als eine bundesweite ist, zudem haben kleine Agenturen wie diese hier auch meist niedrigere Preise, als große Agenturen, die auch für namenhafte Marken arbeiten.

Die Wahl der SEO Agentur ist entscheidend, denn nur ein professioneller und seriöser SEO Dienstleister mit viel Erfahrungen im SEO Bereich kann eine Internetseite so optimieren, dass sie auch dauerhaften Erfolg hat. Unseriöse Anbieter versuchen durch gekaufte oder Spamlinks schnellen Erfolg zu erzielen, meist wird dann auch die Platzierung bei den Suchergebnissen verbessert, doch nicht dauerhaft, oft wird eine Webseite abgestraft und im schlimmsten Fall sogar aus dem Index der Suchmaschine geworfen.

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung wird langfristig geplant, so dass auch zukünftige Entwicklungen beachtet werden und man auf sie entsprechend reagieren kann.



 
Nov
19
Posted (erdbeere) in SEO on November-19-2012

Viele Blogger und Webseiten-Betreiber haben schon von dem Schlagwort „Affiliate Marketing“ gehört. Mit Affiliate Marketing können man ganz einfach mit der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog Geld verdienen, einfach, in dem man ein paar Banner im eigenen Blog platziere, so heißt es. Doch ebenso viele enthusiastische Neulinge übersehen einen wesentlichen Faktor, ohne den das angebliche Wundermittel Affiliate Marketing wie eine große Seifenblase verpufft: Ein Blog braucht Nutzer, und zwar relativ viele im Monat, damit Affiliate Marketing funktionieren kann. Ein paar gute Freunde reichen da nicht aus. Wer echte User, regelmäßige Leser, finden und behalten möchte, muss seinen Blog im Internet bekannt machen. Hier ein paar Tipps, die dabei helfen können.

Tipp 1: Nutzen Sie Social Media
Nutzen Sie alle verfügbaren Social Media Kanäle (vor allem Twitter, Facebook und Google+), um Ihre Webseite bekannter zu machen.  Hierzu können Sie bedenkenlos auf Ihre privaten Accounts zurückgreifen. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Kontakte nicht mit übermäßig viel Werbung in eigener Sache zu nerven.

Tipp 2: Engagieren Sie sich
Engagieren Sie sich in thematisch passenden Internet-Communities
Engagieren Sie sich in Foren und Portalen, die thematisch zu Ihrer Webseite passen. Hier reicht es nicht aus, einfach den Link zu Ihrer Webseite zu posten. Vielmehr sollten Sie sich ernsthaft und konstruktiv beteiligen. Wenn Sie ein aktives Mitglied der Gemeinde sind, wird dies durchaus mit einem Hinweis auf Ihre Webseite belohnt.

Tipp 3: Verlinkung
Nutzen Sie die Möglichkeiten, kostenfreie Links zu erhalten
Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, Ihre Webseite kostenfrei in Verzeichnisse u.ä. einzutragen. Gehen Sie Kooperationen mit anderen Bloggern oder Webseitenbetreibern ein. Verfassen Sie Gastartikel.

Tipp 4: Verzeichnisse und Foren
Melden Sie Ihren Blog in Blogverzeichnissen, Fachforen und anderen Orten an, an denen man seinen Blog präsentieren kann. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie vorzugsweise Verzeichnisse wählen, die noch echte User zu haben scheinen.

Tipp 5: Suchmaschinenoptimierung
Setzen Sie die Basis-Regeln der Suchmaschinenoptimierung um
Setzen Sie sich mit den Basics der Suchmaschinenoptimierung auseinander und optimieren Sie Ihre Webseite entsprechend. Auf diese Weise können Sie das Ranking Ihrer Webseite bei Google positiv beeinflussen.



 
Jan
10
Posted (Willibald) in SEO on Januar-10-2012

Affiliate Marketing, also die Vermittlung von Internetkunden an Online-Händler für eine Provision, ist bei guter Handhabung eine einträgliche Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen. Ob, und wie viel man allerdings damit verdient- und ob man damit sogar seinen Lebensunterhalt bestreiten kann- ist abhängig von einer Reihe von Faktoren. Die gute Nachricht: im Prinzip ist es möglich mit Affiliate Marketing viel Geld zu verdienen, da man diese Faktoren selber beeinflussen kann. Allerdings nur, wenn man den nötigen Aufwand und die Arbeit nicht scheut. Read the rest of this entry »



 
Sep
08
Posted (MaxTrix-js) in SEO on September-8-2011

Werbeagentur - sie wird dann benötigt oder beauftragt, wenn ein Unternehmen Werbemaßnahmen in Angriff nehmen möchte. Bei diesen Unternehmen handelt es sich um große, mittlere oder kleine Firmen, die entweder schon lange existieren oder sich gerade in der Gründung befinden. Werbung kann nie schaden und es ist nie zu spät, damit zu beginnen. Allerdings ist immer schon eines klar gewesen: Nur wer richtig Werbung betreibt und dabei nicht auf jeden Cent schaut, kann auch richtig erfolgreich sein. Mit dem neuen Medium Internet sind nun viele weitere Werbemöglichkeiten hinzugekommen. Diese sollte man nutzen, denn über das Internet können weitaus mehr Menschen erreicht werden, als es beispielsweise bei einer normalen Annonce in der Zeitung der Fall wäre. Die Werbung hat daher heute an Bedeutung deutlich zugenommen. Und damit auch die Arbeit der Werbeagentur. Neben den allgemein bekannten Arbeiten einer Werbeagentur bieten diese nun auch Werbemaßnahmen für das Internet an. Ein Internetauftritt sollte jedes Unternehmen haben. Eine Webseite muss als Aushängeschild für das Unternehmen gelten, damit potentielle Kunden neugierig auf die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen werden. Die Werbeagentur übernimmt die Gestaltung und den Aufbau der Webseite sowie die Suchmaschinenoptimierung. Das Ziel solcher SEO-Maßnahmen ist es, ganz weit vorne in den großen Suchmaschinen zu landen. Die Werbeagentur übernimmt bei Beauftragung die komplette Werbung für ein Unternehmen, leistet daher einen Full-Service.



 
Jul
23
Posted (findur) in SEO on Juli-23-2011

Das Internetmarketing ist heute in manchen Branchen genauso wichtig wie das „klassische“ Marketing, in einigen Branchen ist das Werben im Internet sogar wichtiger geworden als typische Werbeflächen wie Banner, Plakate oder Anzeigen in Zeitungen und Magazinen. Da das Internet mehr und mehr zu einem Universalmedium wird, ist die Zukunft der Werbebranche ganz bestimmt im Internet zu finden. Fernsehen wird zu einem gut Teil schon via Internet konsumiert. Dank sehr preiswerten und leistungsstarken ebook-readern und einem rasant wachsenden Markt werden wohl in Zukunft auch Printerzeugnisse und Tageszeitungen zu einem großen Teil ins Internet abwandern, um sozusagen ihren Kunden zu folgen.

Das alles bedeutet, dass die eigene Website, die Werbefläche mit der erfolgversprechendsten Zukunft ist. Die Vorteile sind immens. Man zahlt nur eine geringe „Miete“ und erreicht in jeder Sekunde sprichwörtlich die ganze Welt. Dass an einer Website Optimierungen mitunter täglich vorgenommen werden müssen, wollen viele nicht einsehen. Dennoch ist bei einer Website Suchmaschinenoptimierung das A und O, will man sich im hart umkämpfen weltweiten Netz behaupten. Neben der Optimierung für Suchmaschinen spielt auch die benutzerfreundliche Gestaltung einer Webseite eine große Rolle. Wer eine chaotisch aufgebaute und unstrukturierte Webseite betreibt, der wird meist gleich doppelt bestraft. Zum einen erkennen längst auch Suchmaschinen wirren und zusammenhanglosen Content, also „Inhalt“, zum anderen werden auch User, die auf die Seite gestoßen sind, meist schnell Reißaus nehmen, wenn sie feststellen, dass sie wo gelandet sind, wo es sich kaum navigieren lässt. Sie ähneln somit dem Kapitän eines Schiffes, der sein Schiff um gefährliche Stromschnellen herumdirigiert.