Archive for the ‘Freizeit’ Category

 
Apr
27
Posted (findur) in Freizeit on April-27-2014

Was bringt wohl jedes Jahr so viele Touristen dazu, Ferienwohnungen im Sauerland zu buchen? Diese Frage kann eigentlich nur jemand stellen, der das Sauerland noch nicht kennt. Denn es ist nicht umsonst eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Die Region, die fast ganz in Nordrhein-Westfalen, zu einem kleinen Teil aber auch in Hessen liegt, gehört zu den deutschen Mittelgebirgen, und es findet sich hier viel Wald. Schon diese natürliche Landschaft begeistert viele Besucher. Ergänzt wird sie durch mehrere, seit über einhundert Jahren angelegte Stauseen, vor allem im Gebiet der Ruhr. Dieser berühmte Fluss entspringt nämlich im Sauerland, bei der Stadt Winterberg, wo die Ruhrquelle eine beliebte Touristenattraktion ist.

Wenn man vor dem winzigen, von Steinen eingefassten Rinnsal steht, kann man sich gar nicht vorstellen, dass dieser Wasserlauf dem Ruhrgebiet seinen Namen gegeben hat. Aber so ist das eben – auch die größten Flüsse fangen ganz klein an, ehe sie durch stetigen Zustrom aus diversen Nebenflüssen immer weiter anschwellen. Die Ruhrquelle ist übrigens bei Weitem nicht das Einzige, was Winterberg zu bieten hat. Gerade im Zusammenhang mit dem Wintersport ist der Ort überregional bekannt, das liegt an den wichtigen Bobrennen ebenso wie an der St.-Georg-Schanze, wo man den Großen des Skispringens zusehen kann. Aber das Sauerland bietet auch wesentlich moderneres Urlaubsvergnügen. Gerade für Familien mit Kindern sind sicher die Freizeitparks von Interesse, die jährlich Hunderttausende von Besuchern anziehen. Da ist etwa der Panorama-Park Sauerland Wildpark, dessen Schwerpunkt allerdings seit 2008 mehr auf den Tieren als auf Fahrgeschäften oder Spielplätzen liegt. Anders ist es beim Fort Fun Abenteuerland, das im Wildwest-Stil daherkommt und zahlreiche Fahrgeschäfte bietet. Natürlich bietet das Sauerland neben all dem noch viel, viel mehr – aber es ist das Beste, man fährt einmal hin und sieht es sich selber an.



 
Apr
08
Posted (volkschoen) in Freizeit on April-8-2013

Bald ist es wieder soweit und das Hafenfest in Hamburg ruft. Vom 09. Mai bis zum 12. Mai 2013 kommen wieder viele Besucher in die Hansestadt. Hier gibt es das größte Hafenfest der Welt. Das Programm ist wieder sehr umfangreich und hier sollten sich die wichtigsten Höhepunkte herausgesucht werden. Zu Beginn dieses Events wird das Kreuzfahrtschiff AIDAsol erwartet. Das ist immer ein guter Auftakt und die Passagiere freuen sich, dass sie so gut in Hamburg empfangen werden. Am Freitag steht dann die Taufe des Schiffes MS Europa 2 auf dem Programm. Hier ist wurde wieder ein tolles schwimmendes Hotel fertiggestellt. Darüber freuen sich die Freunde der Kreuzfahrten sehr, denn die MS Europa 2 ist ein Luxusliner.

Einige Gäste kommen als Single nach Hamburg und mit einem Klick gibt es dann nette Bekanntschaften. Zu zweit geht es dann auf dem Fischmarkt. Dieser Markt ist weltweit bekannt und hier gibt es viele Fischköstlichkeiten. Das kommt alles fangfrisch auf dem Tisch, frischer geht das nicht. Auch die MS Hamburg ist im Hafen und bei dem Anblick kommt sofort die Sehnsucht auf das weite Meer.

Am Sonnabend erfolgt das Schlepperballett und das ist ein weiterer Höhepunkt des Hafenfestes. Die 50.000 PS starken Schlepper legen ein Ballett, was in der Welt einmalig ist. Wagemutige stellen sich an die Hafenkante und lassen sich mit dem Meerwasser berauschen. Am Abend kommt bei diesem Event kommt dann ein Feuerwerk. Dieses AIDA-Feuerwerk ist ein tolles Lichtmeer über den Hafen von Hamburg. Am nächsten Tag folgt die Auslaufparade und schon ist das Hafenfest wieder Geschichte.



 
Feb
14
Posted (volkschoen) in Freizeit on Februar-14-2013

Viele Leute ist der Freizeitsport ein tägliches Mus. So halten sie ihren Körper damit fit. Ale erste Stufe in ihrem Freizeitsport ist das Laufen angesagt. Sie drehen ihre Runden im Park oder auch im Stadion. Aber nach einiger Zeit bemerken sie das Laufen ist zu eintönig. Ihnen ist auch klar, dass sie keinen Marathon bestreiten wollen. Sie suchen jetzt nach anderen Möglichkeiten Sport zu treiben. Jetzt haben sie den Freizeitsport Bodybuilding entdeckt. Diese Sportart liegt im Trend vieler Männer aber auch Frauen. Das Training ist abwechslungsreich und viele Übungen können verbunden werden. Auch wird diese Sportart in der Gruppe betrieben. Für Neuanfänger steht der erfahrene Trainer an der Seite. Gemeinsam wird ein Trainingsplan erstellt. Aber hier haben nur die Sportler Erfolg, wenn sie diesen Freizeitsport auch ernst nehmen.

Dieser Freizeitsport wird in einem Fitnesscenter betrieben. Die Übungsgeräte sind in der Regel frei und jeder Hobbysportler hat freien Zugang. Zu der Ausübung des Sports ist auch die jeweilige Sportkleidung wichtig. Diese findet der Sportler im Internet. Die online Shops haben immer geöffnet und beim Weiterlesen werden die Produkte vorgestellt. Beim Bodybuilding ist das ärmellose T-Shirt der große Renner. Hier muss aber der Sportler darauf achten, das die Kleidung nicht so eng am Körper liegt. Gerade beim Hanteltraining benötigt der Sportler Bewegungsfreiheit. Das T-Shirt besteht aus 80 Prozent aus Baumwolle. Dieser Stoff besitzt den Vorteil, dass er gut auf der Haut liegt. So gibt es kein kratzen oder jucken. Beim Weiterlesen erfährt der Kunde weitere Einzelheiten. Mit dieser Freizeitbekleidung macht der Sport Spaß und es gibt bald den Erfolg.



 
Okt
31
Posted (J.Schneider) in Freizeit on Oktober-31-2012

Wer denkt, die wichtigsten Gartenwerkzeuge und Hilfsmittel hätten alle etwas mit Motor, mit einem Stiel oder mit Metall zu tun, hat nicht an die Gartenfolie gedacht. Sie gehört zu den preiswertesten Gartenhelfern, die im Vergleich zu ihren Kosten einen sehr hohen Nutzen haben. Apropos Kosten: eine Gartenfolie hilft auch noch, Geld zu sparen, denn man braucht weniger Wasser zum Gießen.

Es ist überhaupt nicht kompliziert, eine Gartenfolie in Beeten zu verlegen. Das Vlies wird zunächst auf das passende Maß zurecht geschnitten. In den meisten Fällen ist das Unkrautvlies auf eine Rolle gewickelt, das macht das Abmessen und Abschneiden leichter. Der Boden sollte möglichst gut vorbereitet werden. Dazu gehört eine gründliche Entfernung von vorhandenem Unkraut. Befinden sich im Beet bereits Nutz- oder Zierpflanzen, können diese in der Erde belassen werden. Es ist allerdings besser, wenn das Beet völlig frei ist, wenn die Gartenfolie verlegt wird. Ansonsten werden an den entsprechenden Stellen, wo sich die Gemüsepflanzen, Sträucher oder Blumen befinden, Öffnungen in die Folie geschnitten, durch welche man die Pflanzen vorsichtig hindurch schiebt.

Nachdem die Gartenfolie ausgelegt wurde, wird sie mit einem Material abgedeckt. Bewährt hat sich dafür Rindenmulch oder Kies. Sand ist möglich, aber nicht unbedingt zu empfehlen, da er im trockenen Zustand leicht vom Wind verweht werden kann und im nassen Zustand klumpt. Kies lässt ein Beet elegant erscheinen und Rindenmulch passt zu jeder Art von Bepflanzung und ist außerdem als Naturprodukt sehr beliebt. Die Bedeckung der Gartenfolie hat auch den Sinn, das Vlies am Boden zu befestigen und an Ort und Stelle zu halten.



 
Okt
30
Posted (findur) in Freizeit on Oktober-30-2012

Ein Konzert der Lieblingsband unter freiem Himmel ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Das Gefühl seinen Stars inmitten von Tausenden gleichgesinnten Fans so nahe zu sein, ist unbeschreiblich. Die Songs, die man bereits unzählige Male gehört hat, vermitteln live ein viel intensiveres Gefühl. Mitsingen, mitklatschen, mittanzen, ein Konzertabend bleibt unvergesslich. Viele reisen kilometerweit, um in den Genuss dieses Ereignisses zu kommen. Denn die geeignete Location ist nicht überall vorhanden. Zum einen spielen bekannte Stars natürlich meistens nicht an jedem Ort. Zum anderen müssen auch die Gegebenheiten für ein derartiges Event vorhanden sein.

Für ein Open-Air-Konzert oder ein Festival wählt man nicht selten ein Stadion, um möglichst vielen Menschen die Gelegenheit zu bieten, daran teilnehmen zu können. Entscheidend für derartige Veranstaltungen sind immer auch Sponsoren. Denn ohne finanzielle Unterstützung, wie sie beispielsweise namhafte Unternehmen wie AWD leisten, ließe sich so manche Veranstaltung nicht auf die Beine stellen. Für die Firmen ist das Sponsoring Teil der Marketingstrategie, sodass es natürlich ein Geben und Nehmen ist, also beide Seiten davon profitieren. Auch für die Städte und Gemeinden, die Austragungsort dieser Veranstaltungen sind, ist so eine Veranstaltung meist positiv. Sie steigern den Bekanntheitsgrad und locken Gäste an. Andererseits erfordern diese Events auch von den Veranstaltungsorten Einsatz und verursachen Kosten, zum Beispiel für die Müllbeseitigung oder die Polizei. Dennoch sind Gemeinden häufig nicht abgeneigt, wenn sich Veranstalter für ihre Region interessieren. Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle. Deswegen ist es selbstverständlich von Interesse, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Auch die Einwohner haben Vorteile, da beispielsweise die Infrastruktur ausgebaut wird.