Okt
31
Posted (arturo) in Reise on Oktober-31-2011

Endlose Sandstrände, Dünenlandschaften, Wälder und Moore, das erwartet den Erholungsuchenden in Dänemark, genauso wie Erholung und Relaxen in traumhafter Umgebung. Zahlreiche Ferienhäuser Dänemark liegen nahe am Meer und man hat den Strand und die weite See praktisch vor der Tür, was nicht nur zum Baden einlädt, sondern genauso zu ausgedehnten Wanderungen am Strand wo man den Seewind und die Wellen erleben und den gestressten Körper auftanken lassen kann. Bei Surfern überaus beliebt ist das Gebiet nahe bei Bjerregard, denn die geringe Wassertiefe im Süden des Ringkøbing Fjord ist besonders für Anfänger sehr geeignet. Hinter weißen Dünen gibt es traumhaft schöne Ferienhäuser, die ganz nach Größe für zehn bis zwölf Personen nutzbar sind. Ebenfalls beliebt bei Surfern ist Klitmöller, der Strand am kleinen Fischerort im Jütland zählt zu den populärsten Surfparadiesen des Landes. Sucht man Ferienhäuser in Dänemark ganz im Norden, empfiehlt sich Lökken, denn die 400 niedlichen weißen Strandhäuser sind sehr bekannt, ganz wie die Wanderdüne Knude rund um den Leuchtturm, welcher tief vom Sand umgeben ist. Erholungsurlaub zwischen Dünen und Strand am schönen Sandstrand von Blavand lassen diese dänischen Ferienhäuser zu einem attraktiven Ziel werden, denn vom 39 m hohen Leuchtturm in Blavand hat man einen wunderbaren Blick auf die Umgebung und die See. Besonders gut ausgestattete Ferienhäuser in Dänemark findet man ebenfalls auf Bornholm, der westlichsten Region des Landes, die bekannt für die Felsküsten, Dolmen und ihre Heidelandschaften ist. Bornholm bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten, Wanderwege oder Radtouren in atemberaubend schöner Natur, aber auch Sehenswürdigkeiten, wie die Rundkirche von Österlars Kirke.


Comments are closed.