Archive for August, 2007

 
Aug
29
Posted (ThomasSchroeter1) in Allgemein on August-29-2007

Im Versandhandel stehen jährlich tausende notleidende Forderungen aus. Einzug und Überwachung der Debitoren waren seit jeher das Kerngeschäft der Inkassobüros. Wussten Sie, dass hoch qualifizierte Rechtsanwaltsbüros auf den Einzug dieser Kleinforderungen spezialisiert sind?
Die Frage, wie Außenstände professionell verwaltet werden sollen, stellt sich im Versandhandel kaum noch. Das altbekannte Problem der Eigenaufwendungen für das Inkasso, die nicht auf den Schuldner abgewälzt werden können, wurde durch Outsorcing der Mahnabteilungen umgangen. Flächendeckend werden gerade bei Kleinforderungen bisher Inkassobüros genutzt.
Neues Selbstverständnis: Anwälte als Vertriebspartner
Weitgehend unbekannt ist die Tatsache, dass in diesem Bereich immer öfter spezialisierte Anwaltskanzleien die Aufgaben der Inkassobüros übernehmen. Rechtsanwaltsbüros, die sich auf das Forderungsmanagement konzentriert haben, verstehen sich längst nicht mehr nur als Anwalt des Mandanten, sondern auch als Partner des Kundenmanagements und des Vertriebes. Sie sind mit großen IT-Abteilungen ausgestattet, betreiben eine papierlose Aktenverwaltung und übernehmen das Schnittstellenmanagement des Mandanten, sodass sie ihre hohe Kompetenz einschließlich des juristischen Expertenwissens komplett in den Dienst Ihrer Mandanten stellen können.

Wenn Rechtsanwälte sich der Materie Forderungsmanagement verschreiben, genießt die Leistung von Ihnen einen entscheidenden Vorzug: Sie können alle Prozesse von der Anmahnung über das gerichtliche Mahnverfahren bis hin zur Vollstreckung aus einer Hand anbieten. Inkassobüros dagegen ist die gerichtliche Geltendmachung der Forderungen nach dem Rechtsberatungsgesetz nicht gestat tet; sie dürfen nicht einmal streitige Forderungen bearbeiten. Sie müssen sich dazu eines externen „Vertragsanwaltes“ bedienen. Im Extremfalle muss der Vorgang sogar mehrfach zwischen Inkassobüro und „Vertragsanwalt“ hin- und hergereicht werden. Einem Unternehmen bietet anwaltliche Forderungseinziehung mithin den Vorteil, nur einen Ansprechpartner zu haben.
Schneller am Zug beim säumigen Zahler
Im Klartext bedeutet das: Zeitersparnis! Es ist eine Tatsache, dass Zeit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Forderungseinzug ist, denn der Wettlauf unter den Gläubigern ist ein bekanntes Phänomen. Durch die Zusammenarbeit solcher Kanzleien mit den zuständigen Amtsgerichten im automatisierten Mahnverfahren werden monatelange Bearbeitungszeiten auf Tage verkürzt. Die Folge:
Das Ausfallrisiko sinkt, die Erfolgsquote steigt.
Das Auftreten eines Inkassodienstleisters ist dabei die direkte Visitenkarte des Unternehmens: Nur, wer auch im sensiblen Bereich der Forderungsbeitreibung konsequent und kompetent agiert, kann
weiterhin auf partnerschaftliche Kunden beziehungen bauen. Eine frühe anwaltliche Mahnung kombiniert daher die bisher nicht genutzte Eskalationswirkung der anwaltlichen Einziehung mit dem seriösen Stil, der von einer Rechtsanwaltskanzlei erwartet werden darf. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Zahlungsbereitschaft aus.
Spezialkenntnisse beim Inkasso-Anbieter sind essentiell: Nicht nur die von Berufs wegen hochqualifizierten Rechtsanwälte, sondern auch deren Mitarbeiterstab muss nachweislich zum Inkasso befähigt sein. In einer Anwaltskanzlei wird deshalb neben der strengen berufsrechtlichen Kontrolle die Ausbildung der Mitarbeiter von der Anwaltskammer überwacht. Für den Forderungseinzug eines
Unternehmens wird in professionellen Kanzleien immer eine eigene Abteilung für jedes Mandat eingerichtet, die mit den Besonderheiten des Geschäftes des Auftraggebers und mit den konkreten Abläufen, der speziellen Kundenstruktur des Mandanten sowie dessen Unternehmensphilosophie genauestens vertraut gemacht wurde. Zusätzlich sind in diesen Abteilungen Mitarbeiter mit Branchen-
kenntnissen, beispielsweise aus dem Einzelhandel, tätig, denen die Marktgegebenheiten bekannt sind.
Telefon-Inkasso: Bedeutende Eskalationswirkung
Bisher ist weitgehend unbeachtet, dass Rechtsanwälte mit Schuldnern telefonieren. Diese Tätigkeit geht weit über das bisher bekannte „Telefoninkasso“ hinaus:
Zunächst ist wieder an die Eskalations wirkung und den Eindruck beim Schuldner zu denken, der entsteht, wenn ein Anwalt persönlich anruft. Weiterhin können dadurch Einwendungen des Schuldners
auf direktem Weg telefonisch geklärt werden. Teil- und Ratenzahlungszusagen werden ebenso schnell wie auch effizient verbindlich besprochen.

Diese Form des Telefoninkassos ist altbekannten Inkassomethoden weit voraus: Denn auch Schuldner mit harten Negativmerkmalen, z. B. einem Insolvenzverfahren, können so zu Zahlungsvereinbarungen bewegt werden. Es hat sich gezeigt, dass ein beachtlicher Teil dieser Schuldner trotz Vorliegen harter Negativ merkmale bereit ist, Zahlungen zu leisten. Hier zeigt sich wieder die Wirkung eines kompetenten Außenauftritts: Ein Schuldner reagiert völlig anders und deutlich zahlungswilliger gegenüber einem Anwalt als gegenüber einem Inkassobüro.
Durch die strukturell andere Herangehensweise einer Anwaltsgesellschaft an das Thema Forderungsmanagement steigt die Realisierungsquote im vorgerichtlichen Bereich: Folglich sinkt der
Anteil der streitigen Verfahren sowie der Zwangsvollstreckung und damit auch der Gerichtskostenaufwand.
Bei der Beauftragung eines Inkassobüros geht der Gläubiger zudem ein weiteres finanzielles Risiko ein, denn Inkassokosten müssen nicht zwangsläufig vom Schuldner als Verzugsschaden ersetzt
werden. Demgegenüber sind Rechtsanwaltsgebühren immer als Verzugsschaden vom Schuldner zu tragen.
IT-Schnittstelle zur Forderungsdatei
Die Leistungsfähigkeit eines Inkassodienstleisters steht und fällt heutzutage mit der Datenverarbeitung. Spezialisierte Rechtsanwaltsbüros unterhalten heute eigene IT-Abteilungen und richten Schnittstellen ein, die individuell auf das Unternehmen abgestimmt werden. Sie bieten gleichzeitig eine regelmäßige, jederzeit online abrufbare Dokumentation über jede einzelne Forderung und das gesamte Forderungsvolumen. Eine anhand dieses Berichtswesens durchgeführte Analyse dient langfristig der Forderungsprophylaxe mit dem Ziel, Forderungsausfälle in Zukunft zu vermeiden. Auch dem betriebsinternen Controlling und den gesetzlichen Dokumentationspflichten wird durch diese bislang nie gekannte Datentransparenz Rechnung getragen. Somit entfällt die zeitraubende eigene Bearbeitung der Forderungsdaten, da anschaulich aufbereitete Daten jederzeit zur Verfügung stehen.
Fallzahl als K.O.-Kriterium
Bei der Auswahl des richtigen Partners sollte man sich also insbesondere von Qualität und Stil leiten lassen - denken Sie an die Außenwirkung des Unternehmens. Außerdem sollte das Augenmerk auf Leistungsfähigkeit gerichtetsein: Nicht jedes Rechtsanwaltsbüro, welches 500 Fälle pro Jahr betreuen
kann, ist auch in der Lage, 5.000, 50.000 oder mehr Fälle qualifiziert zu bearbeiten und abzurechnen.
Im Versandgeschäft, in dem große Volumina kleiner Forderungen einzuziehen sind, sollte daher die Entscheidung für einen Inkassodienstleister sorgfältig geprüft werden - nötigenfalls mit einem Benchmark. Denn nur mit dem richtigen Partner kann sich das Unternehmen auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Ein Artikel von Thomas Schroeter. Weitere Artikel bei Thomas Schroeters Aufsätzen.



 
Aug
27
Posted (netnut) in Lifestyle on August-27-2007

Cocktails findet man heute auf den meisten Getränkekarten, nicht nur in Bars sondern auch in Gaststätten und Kneipen. Doch die Preise die vielfach für diese Cocktails verlangt werden, sind alles andere als schön. Sechs bis acht Euro für einen der Standard Cocktails sind dabei sogar noch im Rahmen, aber auch schon eine Menge wenn man einen Abend mit Freunden verbringen will. Doch spätestens seit Inkrafttreten des Rauchverbots in Gaststätten haben sich sicherlich schon viele überlegt, die nächste Runde mit den Freunden in den eigenen vier Wänden zu veranstalten.

Warum also die Lieblingscocktails nicht auch einfach zuhause selber mixen? Kosten und Aufwand um den Gästen einige verschiedene Cocktails und Longdrinks anbieten zu können, sind sicherlich höher als einfach eine Kiste Bier und Cola zu kaufen, dich dennoch geringer als man meinen mag. Vor allem wenn man sich bei der Auswahl der Cocktails und Longdrinks auf einige wenige beschränkt und diese anhand ihrer Zusammensetzung geschickt auswählt, kann die Zahl der notwendigen Zutaten auf ein Mindestmaß reduziert werden. Die Cocktail Rezepte findet man inklusive Anleitung für die richtige Zubereitung und Garnierungstipps vielfach im Internet oder dem Buchhandel, die nötigen Zutaten für alle gängigen Cocktails wie Caipirinha, Pina Colada oder Sex on the Beach sind in jedem größeren Supermarkt zu finden. Denn auch Supermärkte und der Getränkehandel haben sich auf die steigende Nachfrage nach Cocktails eingestellt und bieten sogar Zutaten wie Grenadine oder Cranberrysaft an.



 
Aug
26
Posted (Ed) in Geschenke, Gesellschaft on August-26-2007

Jedes Jahr wieder die gleiche Frage: Was schenke ich nun meinen Lieben? Eigentlich haben sie ja schon alles und die achtundzwanzigste Krawatte oder das fünfzehnte Oberhemd ist sicher nicht das Originellste. Es muss ja auch nicht unbedingt originell sein. Warum nicht mal traditionell? Eine Bibel ist nach wie vor der Klassiker. Und es gibt genügend Haushalte, in denen es noch keine gibt. Es gibt im Handel schöne Schmuckausgaben, die auch optisch etwas hermachen. Auch moderne User kommen nicht zu kurz. Es gibt eine ganze Reihe an Bibelsoftware, die neben dem Text auch umfangreiches Kartenmaterial und eine Konkordanzfunktion (Vers-Suche) aufweisen. Sehr komfortabel kann man damit das Wort Gottes studieren.

Auch Weihnachtsgedichte kommen nie aus der Mode. Auch hier gibt es bei den Anbietern eine große Auswahl an Lyrik-Bänden. Ohnehin scheint der Trend ja wieder zu etwas mehr Traditionellem zu gehen. Das ganze Hightech hat viele Menschen bereits gesättigt und sie möchten wieder mehr zurück zu den Ursprüngen. Dass moderne Technik damit durchaus kombinierbar ist, zeigt der Jesusfilm von „Campus für Christus“. Diese DVD kann direkt beim Anbieter bezogen werden. In dieser Version, die so noch nie in Kino oder TV lief, wird das Leben von Jesus Christus original gemäß dem Lukasevangelium erzählt. Eine prima Geschenkidee für den Weihnachtstag. Denn wir vergessen es oft: Der heilige Abend soll uns an die Geburt des Erlösers erinnern. Es passt also immer, sich Geschenke auszudenken, die in Zusammenhang mit Jesus stehen.



 
Aug
24
Posted (sumosari) in Reise on August-24-2007

Korfu ist die nördlichste der Ionischen Inseln und aufgrund ihrer üppigen Vegetation wird sie auch die „Grüne Insel“ genannt. Das besondere an Korfu ist, das die Insel Einflüsse anderer Kulturen widerspiegelt, welche sich der Insel in der Vergangenheit bemächtigt hatten, wie der Einfluss der Venezianer Der Hauptort Korfu-Stadt, der auch Kerkyra genannt wird, besticht durch elegante Architektur, den enge Gassen, den zwei Häfen mit großen venezianischen Festungen und ein aufregendes Nachtleben. Besonders die alte Festung sticht hervor und gilt als Wahrzeichen der Stadt. In den Hafenorten Roda, Kassiopi und Douloura kann man sehr gut fischen und schwimmen gehen. Auch die Ostküste von Korfu ist für Touristen gut erschlossen und wenn man das ursprüngliche Korfus kennen lernen möchte zeigt sich die Westküste dafür am geeigneten. Im Landesinneren findet man sehr viele ursprüngliche Dörfer. Korfu vereint mitteleuropäisches und subtropisches Klima auf angenehme Weise und die uralten knorrige Olivenbäume bedecken viele weite Teile der Insel und wenn man in der Abenddämmerung die Olivenhaine besucht kann man sehr viele Glühwürmchen darin betrachten.

Auf Korfu findet man noch immer schöne Stille Buchten, indem das Meer türkis schimmert und man einen schönen Sonnenuntergang genießen kann. An der Ost- und Nordküste Korfus sind die schönsten Strände zu finden. Hier gibt es Sonne, Sand und Meer und nur kleine Ferienanlagen statt den großen Massentourismus.

Im Sommer liegen die Temperaturen des Meeres um 25 grad. Auf Korfu kann durch die touristische Infrastruktur beinahe jeder Funsportwunsch erfüllt werden.

Im Norden der Insel liegt der höchste berg namens Pantokrator mit 906 Metern. Er bietet ein wunderschönes Panorama auf die Insel und bei gutem Wetter kann man sogar die Stiefelspitze Italiens sehen. Korfu bietet eine Menge Sehenswertes.



 
Aug
23
Posted (cside) in Finanzen on August-23-2007

Da der heutige Zahlungsverkehr überwiegend bargeldlos abgewickelt wird, benötigt jeder Mensch ein Girokonto, um Zahlungseingänge zu verbuchen und verschiedene Rechnungen bezahlen zu können.

Somit ist das Girokonto ein Bankprodukt, das flächendeckend zur Verfügung steht und auch so genutzt wird. Die Marktführung haben hierbei die Sparkassen und Genossenschaftsbanken inne. Jedoch werden die Kunden immer preisbewusster und suchen auch durch das Internet immer mehr ein günstiges Girokonto, das am besten kostenlos angeboten wird. Jedoch können gerade die Filialbanken ein kostenloses Girokonto nicht anbieten, weshalb die Internetbanken einen immer größeren Zulauf registrieren können. Diese Direktbanken können ein Girokonto günstiger anbieten, da sie nicht über ein kostspieliges Filialnetz verfügen. Interessiert man sich also für einen Wechsel des Girokontos, sollte man den Markt der Finanzdienstleistungen sehr genau miteinander vergleichen und lieber ein paar Minuten mit einem Girokonto Vergleich zubringen, als sich von reißerischen Angeboten überreden zu lassen. Beim Wechsel des Girokontos ist allerdings einiges zu beachten. Zunächst einmal müssen alle Firmen und Unternehmen, die vom Konto abbuchen, wissen, dass sich die Bankverbindung geändert hat. In diesem Zusammenhang bieten viele Filialbanken einen sog. Umzugsservice an und übernehmen die Meldung des Wechsels. Einige Direktbanken bieten diesen Service leider nicht an. Besonders eventuelle Kreditgeber müssen über den Kontowechsel informiert werden, damit deren Kunden hier nirgendwo in Zahlungsverzug kommt. Neben den Abbuchungen sollten auch diejenigen informiert werden, die Geldzahlungen an den Kunden leisten, wie Arbeitgeber, Familienkasse (Kindergeld) oder die Rentenstelle. Für eine solche Meldung der neuen Bankverbindung des Girokontos reicht ein formloses Schreiben völlig aus.

Einige Unternehmen benötigen etwas Zeit um eine Änderung der Bankverbindung zu speichern. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man daher für einen Zeitraum von zwei Monaten eine doppelte Kontoführung haben. So kann man sicher sein, dass alle Ab- und Zugänge gebucht werden. Ist die Umstellung erfolgreich verlaufen, kann das alte Girokonto ohne Einhaltung von Kündigungsfristen gekündigt werden.